Erfolgsaussichten der Virotherapie

Die Aussichten einer Virotherapie in meiner Praxis sind nun gerichtlich aktenkundig geworden:

Von 18 unselektionierten Patienten hat meine Klinik in 4 Fällen (> 20%) eine Wunder-Heilung erreicht.

Bei 7 Patienten (< 40%) ist ein guter Verlauf erreicht worden:

“Gut” heißt nach der Definition der Universität Tübingen, “Best-Case-Portal”:
Wer nach Ausschöpfung der Standard-Therapie noch mehr als das Doppelte der Medianen Überlebenszeit unter Standard-Therapie erreicht, kann das Prädikat “Best-Case” beanspruchen.

Das ergibt eine Erfolgsaussicht von ca. 60%.